Krankenhausradio Elmshorn - Patientenfunk Elmshorn Technik - Arthur Bröhrmöller Auf dieser Seite unterstützen wir alle gleichgesinnten Einrichtungen mit kostenlosen Informationen rund um die Studiotechnik.
Wie Bröhrmöller zum Radio kam.mp3
Arthur Bröhrmöller (oder auch nur Bröhrmöller )   Eine    der    wohl    außergewöhnlichsten    Persönlichkeiten    der    Neuzeit.    Arthur Bröhrmöller   zeigt   Ihnen   seine   ganz   speziellen   Ansichten   zum   täglichen   Leben und dem Wahnsinn der Neuzeit... Bisher   ist   es   keinem   Journalisten   gelungen,   die   genaue   Herkunft   von   Herrn     Bröhrmöller   zu   ergründen.   Bekannt   ist,   das   seine   direkten Ansichten   zur   Welt- anschauung   oft   die   Zustimmung   der   Zuhörer   finden.   Über   das   tatsächliche Alter   gibt   es   nur   wage   Spekulationen   die   sich   zwischen   50   und   85   Jahren bewegen.  Ein   Bild   von   Herrn   Bröhrmöller   konnte   bisher   von   keinem   Paparazzi   in ausreichender   Qualität   erstellt   werden.   Die   verbalen   Attakten   Bröhrmöllers schlugen    alle    Fotografen    in    die    Flucht.    Dem    Redaktionsteam    wurde    eine geheime Aufnahme   zugespielt   -   die   aber   nach   unserer Auffassung   nicht   Herrn Bröhrmöller an der Küste - sondern einen anderen, schrägen Vogel zeigt.  Die uns vorliegende Unterschrift ist nach graphologischer Begutachtung durch Prof.   Dr.   Albert   Quacksalber   der   Universität   Hobart   in   Tasmanien   nicht   von Herrn Bröhrmöller sondern das Geschmiere einer internen Bilddatenbank... Unsere    Redaktion    hat    geschafft,    Arthur    Bröhrmöller    vor    das    Mikrofon    zu bekommen.   Mit   einer   spektakulären   Ansprache   gelang   es   Herrn   Bröhrmöller sogar vereinzelte Menschen für das Formatradio zu begeistern. Als    wir    Herrn    Bröhrmöller    nach    einem    Interview    fragten,    hat    er    sich bereiterklärt,     die     eine     oder     andere     Lebensweisheit     zu     Gunsten     des Patientenradios   einzusprechen.   Die   dabei   entstandenen   Verbal-Attacken   sind so heftig, das unsere Techniker zeitweilig die Kopfhörer abgeschaltet haben. Ansonsten   haben   wir   immer   das   gute   Gefühl   gehabt,   das   Herr   Bröhrmöller   die Dinge im Leben so sieht, wie kein anderer Mensch: Direkt, kritisch und mit einer Priese Satiere gewürzt. Ein Hörprobe können Sie schon hier geniessen: Bröhrmöller live! Erleben     Sie     "Bröhrmöllers     verbale     Katastrophen"     auf     dieser     Webseite. Ungeschnitten,   unzensiert   und   kritisch.   Seine   Weltansichten   finden   Sie   hier   als Download.   Copyright zu den Downloads Der Einsatz für private Zwecke und Radiosendungen ist zulässig. Alle anderen Verwendungszwecke (kommerzielle Radiosendung, Aufführung oder Kopie auf CD)      sind      ohne      vorherige      Genehmigung      des      Urhebers      untersagt! Genehmigungen   für   die   Nutzung   der   Downloads   stellen   Sie   bitte   schriftlich   per Email. Lernen    Sie    die    neuen   Ansichten    des    "Herrn    Bröhrmöller"    kennen,    die    vor keinem  Thema "Halt machen"... Zitat einer goßen Zeitung "Herr Bröhrmöller verfolgt das Ziel, klar und transparent die Gewohnheiten des täglichen Lebens aufzuzeigen. Dabei hinterläßt er eine Schneise akustischer Verwüstung in den Ohren der Zuhörer..." Zitat eines Hörers  "Bröhrmöller ist die Antwort auf die so vielen Fragen des täglichen Lebens, die solange unbeantwortet blieben... zielgerichtet schlägt er verbal zu, wo andere  Menschen den Mund halten"    Kontakt zu Herrn Bröhrmöller: Stichwort im Kontaktformular: "Meine Frage an Herrn Bröhrmöller"   Wir       leiten       die      Anfragen       direkt       an       Herrn       Bröhrmöller       weiter. Autogrammwünsche richten Sie bitte ebenfalls an uns. Herrn   Bröhrmöller   erreichen   Sie   persönlich   nur   über   seine   Künstleragentur BME   (Bröhrmöller   Event). Autogrammwünsche   richten   Sie   bitte   direkt   an   Herrn Bröhrmöller.   Senden   Sie   dazu   bitte   eine   an   sich   selbst   ausreichend   frankierte e-Mail an das Krankenhausradio-Elmshorn Stichwort “Bröhrmöller”. Agentur BME (Bröhrmöller Events)  Bürozeiten: Mo-Fr in der Zeit von 9:00 bis 9:30 sowie 12:00 und 12:30 Frühstückspause: 9:00 - 9:30 Mittagspause: 12:00 - 12:30        Redaktioneller Hinweis: Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, das es sich bei "Arthur Bröhrmöller" um   eine   fiktive,   nicht   reale   Person   handelt   deren   Stimme   in   künstlerischer Form    gesprochen    wird.    Die    Satire    Bröhrmöller    stellt    KEINE    eigenständige Meinung   (des   Produzenten,   Sprechers   oder   Krankenhausradio-Elmshorn)   dar sondern    dient    NUR    der    Unterhaltung.    Ähnlichkeiten    mit    lebenden    oder verstorbenen Personen, Inhalten, Themen oder kommerziellen Vermarktungs- rechten   sind   zufällig.   Alle   Inhalte   und   Darstellungen   sind   zu   100%   eigene Produktionen in Zusammenarbeit mit dem Krankenhausradio-Elmshorn.   
Startmusik: Bröhrmöller-Music Titel: “Bröhrmöllers Beat” “Gehwagen&Gebiss Vinyl Remix” Copyright by Arthur Bröhrmöller  und dem Team von Radio K.R.E. 2016
Interview mit Arthur Bröhrmöller.mp3
Aktuell:
Aktuell März 2016: Der   Redaktion   wurde   mitgeteilt,   das   Arthur   Bröhrmöller   gern   Gebissreiniger mit   Altbier   trinkt,   Kirschwasser   und   Käse   -   sowie   zu   allen   Gerichten   Tabasco.     Nur so - so Bröhrmöller - wäre er scharf genug für die Welt… Bleibt abzuwarten, wann er das nächste mal aus dem Altenheim fliegt.
Aktuell Feb 2016: Terror im Altenheim (aus Öbeldorfer Rundschau) Der   Heimbewohner   A.   Bröhrmöller   versetzte   die   Mitbewohner   in   Angst   und Schrecken   als   er   mit   seiner   mitgebrachten   Hammondorgel   das   sechstimmige Quartett   “Am Abend   dudelt   der   Götterbote”   anstimmte.   Unter   heftigem   Protest der    Mitbewohner    musste    er    die    Lautsprecher    seine    Hammondorgel    mit Wolldecken bedecken. Als er dann zum wiederholten male das Stück “Hoch auf dem gelben Wagen” in   G-dur   anstimmte   kappte   Werner   Brösesiehl   mit   einer   aus   der   Heimküche entwendeten Schere die Stromkabel. Arthur   Bröhrmöller   kündigte   an,   zukünftig   nicht   mehr   im   Altenheim   Orgel   zu spielen   -   aber   weiterhin   im   Altenheim   zu   orgeln.   Proteste   aus   der   Verwaltung blieben bisher ungehört.
Weitere Themen zu Bröhrmöller Weitere Themen zu Bröhrmöller Kein Sound zu hören? Dann höre ich mir den Seiten-Sound hier an! Kein Sound zu hören? Dann höre ich mir den Seiten-Sound hier an!