Krankenhausradio Elmshorn - Patientenfunk Elmshorn Technik - Radiokollegen - Jörg Lotze Auf dieser Seite unterstützen wir alle gleichgesinnten Einrichtungen mit kostenlosen Informationen rund um die Studiotechnik.
Menschen sind Radiobegeistert… …wenn sie selbst Radio machen! Menschen sind Entgeistert… …wen sie Radio hören müssen! Genau    diese    Menschen    aus    dem    oberen    Bereich    möchten    wir    Ihnen    hier vorstellen.   Wir   finden,   das   “Radiomachen”   weit   mehr   ist   -   als   nur   Regler   zu schieben und sinnloses Zeug zu reden… Radio ist Leben und Kultur. Und genau das machen diese Kollegen… …mit absoluter Hingabe!
Jörg Lotze Jörg   ist   einer   der   wenigen   Menschen,   denen   wohl   das   Radio   schon   in   die Wiege gelegt wurde. Das,   was   andere   Fachkräfte   erst   nach   erfolglosen   Schulungen   auf   die   Reihe bekommen   -   macht   dieser   Moderator   mit   “Links”.   Mann   für   die   Stimme   aus den 80er-Jahren. Das   Original,   wenn   es   um   die   Sendung   “NDR2   der   Club”   geht   -   jedenfalls   was Format, Wortwahl, Stilrichtung und Musik. Jörg   ist   der   Mann,   der   die   Sprecherkabine   zur   Veranstaltungshalle   macht. Wenn    der    Regler    am    Mischpult    kocht    -    dann    haben    wir    einen    echten “JörgiMcFly”   in   der   Sendung.   Aus   dem   gleichnamigen   Film   (der   übrigens   in den   80er   Jahren   in   weiser   Voraussicht   nach   dem   Vorbild   der   JörgMcFly   Show gedreht    wurde)    kommen    auch    die    Ideen    der    musikalischen    Vielfalt    seiner Sendung,   denn   Jörg   verwendet   einen   echten   “Flux-Kompensator”.   Mit   diesem Gerät   ist   er   in   der   Lage,   musikalische   Vielfalt   aus   den   vergangenen   Jahren   der 80er zu holen… Für    alle    weiteren    Informationen    gibt    Herr    Lotze    auch    unter    nachfolgender Webseite   Auskunft.   Ein   zukunftsmäßiger   “Klick”   auf   das   nachfolgende   Bild schafft die ultimative Verbindung…
Zurück zu Radiokollegen Zurück zu Radiokollegen