Krankenhausradio Elmshorn - Patientenfunk Elmshorn Technik - Spenden - Sponsoring - Unterstützung Auf dieser Seite unterstützen wir alle gleichgesinnten Einrichtungen mit kostenlosen Informationen rund um die Studiotechnik.
Auf   dieser   Webseite   erhalten   Sie   Informationen   zum   Thema   “Spenden   an   das Krankenhausradio Elmshorn”. Das   Krankenhausradio   Elmshorn   ist   eine   ehrenamtliche   Einrichtung,   die   1989 gegründet   wurde.   Das   bedeutet   aber   NICHT,   das   es   sich   immer   im   einen Verein   handelt.   Ebenso   bedeutet   es   nicht   zwangsläufig,   das   ein   Verein   –   nur weil   er   ehrenamtlich   betrieben   wird   –   gleich   den   Status   der   „Gemeinnützigkeit“ vom Finanzamt zuerkannt bekommt. Interessengemeinschaft Das      Krankenhausradio-Radio      Elmshorn      ist      eine      IG      –      oder      auch Interessengemeinschaft       bestimmter       Menschen,       die       einen       freien Zusammenschluss   bilden.      Der   Träger   ist   das   Regio-Klinikum   Elmshorn,   das jedoch     NUR     für     die     Bereitstellung     der     Einrichtungen     selbst     (Technik, Räumlichkeiten   und   Infrastruktur)   sorgt.   Die   eigentliche   Tätigkeit   obliegt   den Mitarbeitern,   die   wiederum   ehrenamtlich   für   die   Einrichtung   tätig   sind.   Diese Tätigkeit    wird    dabei    übergeordnet    durch    die    Regeln    für    das    „Ehrenamt“ hinsichtlich   aller   Sozialversicherungsfragen   abgedeckt.   Dies   bedeutet,   das   die in   diesem   Ehrenamt   offiziell   anerkannten   Mitarbeiter   durch   die   gesetzliche Unfallversicherung   in   Ausübung   ihres   Ehrenamtes   abgesichert   sind,   sofern ihnen in Ausübung der Tätigkeit ein Schaden zustößt. Vereinsform Hinsichtlich   der   Personalzusammensetzung   und   starken   Fluktuation   ist   es   für unsere   Einrichtung   nicht   zweckmäßig,   einen   offiziellen   Verein   zu   gründen.   Die dafür   erforderlichen   Voraussetzungen   können   mit   der   aktuellen   Personenzahl nicht   erbracht   werden.   In   Bezug   auf   die   finanziellen   Regelungen   für   Vereine   ist eine     korrekte     und     zeitgemäße    Abwicklung     aller     Formalitäten     nicht     zu erbringen.     Daher     ist     die     Ergänzung     um     die     Gemeinnützigkeit     nicht durchführbar. Ansprechpartner Als   Ansprechpartner   für   alle   Belange   sind   unsere   Mitarbeiter   gleichberechtigt. Dies   betrifft   die   korrekte   Abwicklung   aller   Anfragen   über   den   Post,   Mail-   und Telefonweg   –   sowie   die   internen   und   externen   Kontakte   der   Einrichtung.   Die Verantwortung   der   Webseite   –   insbesondere   der   Inhalte   obliegt   den   jeweiligen Webseiten   -   Betreibern,   die   gemäß   den   gesetzlichen   Vorgaben   auch   dafür beim    Provider    gelistet    sind.    Dies    entbindet    jedoch    den    verantwortlichen Redakteur   der   Webseite   nicht   von   der   Sorgfalt,   alle   Inhalte   entsprechend   und sorgfältig   auf   Konsistenz   und   Harmonisierung   der   aktuellen   Gesetzeslage   für Online-Präsentationen zu prüfen. Spendenbelege Durch     die     Organisationsform     einer     IG     sind     wir     NICHT     berechtigt, Spendenbelege   für   das   Finanzamt   auszustellen.   Dies   gewinnt   insbesondere für    Firmen    an    Bedeutung,    die    uns    oftmals    NUR    unter    Herausgabe    einer offiziellen   Spendenbescheinigung   Waren,   Güter      oder   Dienstleistungen   zur Verfügung   stellen.   Daher   verweisen   wir   auf   den   Umstand,   das   ausdrücklich ALLE    Firmen    in    unserer    Sponsoren-Liste    uns    Güter    absolut    FORMLOS bereitgestellt haben. Vielen Dank für diese Geste. Für    den    Fall,    das    es    für    Ihre    Buchhaltung    immens    wichtig    ist,    eine Spendenbescheinigung     in     Händen     zu     halten     bieten     wir     Ihnen     zwei Möglichkeiten:  1. Sie wenden sich DIREKT an das Regio Klinikum Elmshorn 2. Sie wenden Sich an den Förderverein für Menschen im Regio Klinikum Sie erhalten hier die notwendigen Informationen über ein Abwicklung. Finanzielle Zuwendungen Sehr    gern    nehmen    wir    finanzielle    Zuwendungen    an    unsere    Einrichtung entgegen,    die    wir    für    technische    Einrichtungen,    Erneuerungen    oder    der Einrichtung   förderliche Tätigkeiten   einsetzen.   Dabei   achten   wir   penibel   auf   den Umstand,   KEINE   der   bereitgestellten   Mittel   durch   –   wir   sagen   das   einmal   mit Norddeutscher   „Schnauze“   –   sinnlose   Ausgaben   wie   Handwerkerkosten   (*), Arbeitsmittel    (die    wir    nicht    selbst    organisieren    können)    oder    vollkommen überteuerten Schwachsinn verschwenden. Gern    dürfen    Sie    uns    „Geld“    überweisen    und    damit    den    unkomplizierten Einkauf   von   technischen   Geräten   und   Zubehör   ermöglichen.   Oftmals   fließen private   Geldmittel   in   die   Einrichtung,   OHNE   das   Mitarbeiter   darüber   großartig nachdenken.   So   kommt   es   schon   mal   vor,   das   ein   „Gerät   oder   benötigtes Ersatzteil   für   100   Euro   privat   bezahlt   wird.   Das   ist   dann   so.   Wenn   dann   eine freiwillige   Zuwendung   diese   Ausgabe   ausgleicht   ist   alles   getan.   Und   glauben Sie   uns:   Das   Verhältnis   ist   meistens   1:5   –   umgesetzt   1   Teil   Spende   –   5   Teile private Ausgabe für das Radio. Daher nehmen wir gern Ihre Unterstützungsleistung an – und das in Form von: 1. Geldbeträge   auf   ein   angegebenes   Konto.   Der   Betrag   wird   zu   treuen   Händen verwaltet und nachweislich eingesetzt. 2. Sachspenden   aller   Art,   die   uns   bei   der   Arbeit   unterstützen.   Dabei   haben   wir bereits   schon   größere   Mengen   an   Geräten   und   Zubehör   von   Privatpersonen und Firmen (Radiosender eingeschlossen) erhalten. 3. Warengutscheine   bei   einem   Musikhaus,   Online   Handel   –   oder   bei   einer   Firma direkt 4. Kompensationsangebote.   Finanziell   unabhängig.   Sie   erhalten   von   uns   zum Beispiel   Geräusche,   ein   Soundfile   auf   CD   oder   handwerkliche   Hilfe   bei   einem ihrer   Studio-   oder   Radioprojekte.   Sie   entscheiden   dann,   in   welcher   Form   Sie uns unterstützen. Dies kann auch in Gegenleistung Ihres Fachgebietes sein. (*)   Handwerk   ist   wichtig,   keine   Frage   –   aber   manchmal   kann   man   Arbeiten auch   in   Eigenarbeit   durchführen.   Malerarbeiten   sind   kein   Sicherheitsrisiko   und so   lange   der   Mitarbeiter   vom   Radio   eben   „selbst“      den   Pinsel   schwingen   und dem   Studio   eine   kunstvolle   Wischtechnik   spendieren   kann,   passt   es.   Dazu   ist kein überteuerter Fachbetrieb nötig... Oder    für    die    Tischlerarbeiten    eben    selbst    die    Handkreissäge    in    die    Hand nehmen,    einen    befreundeten    Tischler    fragen    und    loslegen...    Auch    Geld gespart.   So   geht   „Do   it   yourself“   heute“   –   und   so   haben   wir   das   Studio   gebaut. Ohne   wenn   –   und   aber.   Handwerker   auf   Rechnung?   -   Hat   dieses   Studio NIEMALS   gesehen. Alles   in   Eigenarbeit   –   durch   viele   kompetente   Hände.   Nur das Material – dafür hatten wir IMMER eine Rechnung. Und...   wer   bitte   kann   sich   denn   heute   noch   Fachkräfte   leisten,   die   oftmals (nicht    immer    –   Anmerkung    der    Redaktion)    nur    Pfusch    abliefern..    Nur    die Rechnung..   die   ist   dann   „perfekt“   !   (Ausgeschlossen   sind   alle   Handwerker,   die ihrem     erlernten     Beruf     in     Hingabe     nachgehen     und     den     Kunden     auch begeistern. Wir kritisieren jene Abzocker, die Pfusch abliefern und kassieren)  
Thema Sachspenden Wir   freuen   uns   sehr   über   Sachspenden.   Aber   bitte   bedenken   Sie   auch,   das wir   für   die   von   Ihnen   so   gern   abgegebenen   Geräte   und Artikel   auch   im   Studio Verwenden müssen. Es    ist    zwar    lobenswert,    wenn    Sie    uns    alte   Tonbandgeräte    zur    Verfügung stellen   -   aber   der   Betrieb   und   die   Unterhaltung   ist   uns   nicht   möglich. Auch   das klassiche    Tape-Deck        haben    wir    leider    aussortiert.    Daher    bitten    wir    um vorherige   Kontaktaufnahme,   bevor   sie   uns   Sachspenden   zusenden   oder   im Klinikum abgeben. Spaßtipp Unser   Herr   Bröhrmöller   hat   bereits   im   Altenheim   angefangen,   merkwürdige Dinge    zu    sammeln.    Zwei    Vasen    einer    Sammlung    versucht    er    bereits    seit Jahren   zu   verkaufen,   um   sich   die   erforderlichen,   schwarzen   Tasten   für   seine Hammondorgel zu kaufen… Nun    stehen    die    Vasen    bei    uns    herum    -    in    der    Galerie    Bröhrmöller.    Bei Interesse   läßt   sich   über   Preis   verhandeln…   vorausgesetzt   Herr   Bröhrmöller hat nicht seine Gebissreiniger-Tabletten in den Vasen gebunkert…
Galerie Bröhrmöller, Skurilles aller Art… Galerie Bröhrmöller, Skurilles aller Art… Nein Danke, ich habe genug von Herrn Bröhrmöller und möchte auf die Hautseite zurück… Nein Danke, ich habe genug von Herrn Bröhrmöller und möchte auf die Hautseite zurück… Mehr Informationen zu Ideen und Tonträgern, mit den ich das Radio unterstützen kann... Mehr Informationen zu Ideen und Tonträgern, mit den ich das Radio unterstützen kann...
“Mit   etwas   Geld   könnte   ich   mich   in den   Nationalfarben   meines   Landes lackieren lassen… …aber   so   bleibt   es   beim   typischen Schwarz-Weis Fernsehen… Mist!
Nach oben bitte… Nach oben bitte…