Krankenhausradio Elmshorn - Patientenfunk Elmshorn Technik - Downloads Auf dieser Seite unterstützen wir alle gleichgesinnten Einrichungen mit kostenlosen Informationen rund um die Studiotechnik.
Soundprozessing - der Wahnsinn am Signal
Radiosender    behaupten    gern    von    sich,    das IHR   Programm   das   BESTE   ist.   Im   Ranking   um den    lautesten    Sender    haben    die    Anstalten (abgesehen    von    den    privaten    Dudelbuden) nicht     mehr     viele     Möglichkeiten,     denn     die sogenannte   “Modulation”   auf   dem   Sender   wird durch Behörden klar geregelt. Das    bedeutet:    Mehr    als    die    vorgegebenen Grenzwerte   IST   NICHT   DRIN   -   und   so   müssen sich   die   Sender   andere   Möglichkeiten   suchen, in der Radiomasse aufzufallen. Dazu   verwenden   sie   sogenannte   “Rundfunkprozessoren”.   Oftmals   fälschlich auch   als   Optimod   bezeichnet   -   denn   dies   ist   nur   die   Herstellerbezeichnung   der Firma   Orban.   Generell   handelt   es   sich   dabei   um   Kombigeräte   -   bestehend   aus Compressor,   Leveller   und      Limiter.   Diese   Komponenten   wirken   zusammen   am Signal. Das   Signal   wird   einfach   ausgedrückt   an   den   leisesten   Stellen   “lauter”   gemacht -     und     an     den     lauten     Stellen     “leiser”.     Im     Ganzen     wird     die     Dynamik eingeschränkt.    Um    den    Prozess    perfekt    zu    gestalten,    müssen    mindestens ZWEI   Frequenzbänder   verwendet   werden.   Diese   sind   getrennt   zu   bearbeiten damit sie sich nicht gegenseitig beeinflussen. Gängige   Verfahren   verwenden   2   Bänder   oder   auch   auf   der   nach   oben   offenen Richterskala 6 bis 8 Bänder. Mittlerweile     behaupten     Radiosender     generell,     sie     hätten     das     absolute “Soundprozessing”   und   schalten   dazu   eine   ganze   Kette   von   Signalprozessoren hintereinander.   Das   Ergebnis   reicht   von   Genial   bis   absolut   Chaotisch.   Klang liegt   bekanntlich   in   den   Ohren   der   Zuhörer   -   und   so   wird   wohl   keine   absolut “richtige” Einstellung für diesen Wahnsinn geben. Unsere   Kabelratte   schnüffelte   bereits   an   einem   Optimod   -   allerdings   wissen   wir nicht ob es wirklich lehrreich war…
0_Technik_Soundprocessing_V1_92.pdf 0_Technik_Soundprocessing_V1_92.pdf