Krankenhausradio Elmshorn - Patientenfunk Elmshorn Technik - Downloads Auf dieser Seite unterstützen wir alle gleichgesinnten Einrichungen mit kostenlosen Informationen rund um die Studiotechnik.
Behringer DX1000/DX2000 Modifikation auf N-1 Ausgang
0_Technik_0505_DX1000_N_minus_1_V1_81.pdf 0_Technik_0505_DX1000_N_minus_1_V1_81.pdf
Wir   haben   eine   Modifikation   für   das DX1000        erarbeitet,        die        ein professionelles   N-1   Signal   aus   dem Mischpult      gewinnt.      Einige      der oftmals       im       Web       publizierten Schaltungslösungen     nehmen     nur eine   einfache,   passive   Addition   der Signale    vor.    Oftmals    wird    durch diese              Maßnahme              das Übersprechen        zwischen        den Kanälen erheblich verschlechtert. Oftmals     sind     diese     Umbauten     nur     ein     Drahtverhau     und     schlimmste Bastelarbeiten.    Unsere    Lösung    greift    gezielt    in    die    Schaltungstechnik    des DX1000.   Entsprechende   Dokumentationen   haben   uns   geholfen,   hier   auch   an den wichtigen Signalpunkten entsprechende Abgriffe durchzuführen. Die   Schaltung   ist   modular   aufgebaut   und   in   diesem   Fall   kann   der   Anwender selbst    durch    einen    DIP-Schalter    entscheiden,    welche    Kanäle    an    der    N-1 Summenbildung beteiligt sind. Der   Trick   ist   die   Abnahme   an   definierten   Punkten   innerhalb   des   Mischpultes. Im    DX1000    gibt    es    einen    Aufholverstärker    (NJM4580)    –    der    hinter    dem eigentlichen    Fader    sitzt.    Bevor    hier    die   Auskopplung    über    einen    Elko    (!!!) erfolgt,     wird     das     Signal     abgenommen     und     auf     einen     eigenständigen Knotenpunktverstärker    gelegt.    Da    wir    bei    einem    Stereokanal    beide    Kanäle erfassen      müssen,      erhöht      sich      die      maximale     Anzahl      zu      bildender Eingangspunkte   auf   5x2   plus   2   Mono   Kanäle   –   also   12   Eingänge.   Abgesehen von    der    Übersprechdämpfung    bei    diesem    Gerät,    sind    keine    erheblichen Verschlechterungen zu befürchten… Wichtig:    Alle    Modifikation    auf    eigenes    Risiko,    denn    im    DX1000    werden empfindliche SMD Bauelemente verarbeitet. (Die Schaltung ist auch für das DX2000 gültig)